Frage Meldung

Ich kann beim Händler die Kaffeemaschine „Jura Impresa F 90“  für 45,90 Euro im Monat leasen. Nach drei Jahren kostet es noch einmal 150 Euro, wenn ich sie behalten will. Lohnt das?

Für private Haushalte lohnen sich Leasingkäufe kaum. Für Ihre Kaffeemaschine würden Sie in drei Jahren 1 652,40 Euro bezahlen. Inklusive Schlussrate kostet das Gerät dann 1 802,40 Euro. Im Handel gibt es die gleiche Kaffeemaschine aber schon für knapp 887,50 Euro. Selbst wenn Sie das Geld jetzt nicht haben und einen Ratenkredit bei der Bank aufnehmen müssten, wäre das günstiger. Denn der Leasingkauf würde einem Darlehenszins von 62,5 Prozent entsprechen. Derzeit bieten Banken Ratenkredite mit 36 Monaten Laufzeit aber schon für rund 7 Prozent. So finanziert bekämen Sie das Gerät schon für 27,32 Euro Monatsrate, was nach drei Jahren 983,52 Euro ergibt.

Tipp: Unter www.test.de/kreditrechner haben wir einen kostenlosen Rechner ins Internet gestellt, mit dem Sie Zinsen und Monatsraten von Leasingangeboten sowie von Ratenkrediten kalkulieren können. Da können Sie mit wenigen Klicks nachrechnen, ob sich Ihr Leasingangebot lohnt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 480 Nutzer finden das hilfreich.