Ina M., Schwabach: In Finanztest 11/2006 ­haben Sie die Stadtsparkasse Gevelsberg als bundesweiten Anbieter für Riester-Banksparpläne empfohlen. Der Abschluss eines Vertrages ist aber nur nach persönlicher Beratung möglich, die für mich wegen der großen Entfernung nicht infrage kommt. Können Sie den Widerspruch zu Ihrer Veröffentlichung aufklären?

Finanztest: Ja. Die Stadtsparkasse Gevelsberg bot zum Testzeitpunkt tatsächlich bundesweit Riester-Sparpläne an. Das kleine Institut wurde aber von den vielen Anträgen nach unserer Veröffentlichung überrollt und stoppte den überregionalen Vertrieb. Das darf sie. Kunden haben keinen Rechtsanspruch auf den Abschluss eines Riester-Vertrags bei einer ortsfremden Bank.

Es gibt aber einige Banken, die seit Jahren auch ortsfremden Kunden Riester-Verträge anbieten. Zu ihnen gehört die Mainzer Volksbank, die den besten Banksparplan mit Bindung an die Umlaufrendite im Angebot hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 126 Nutzer finden das hilfreich.