Julia F., Göttingen: Ich bin Studentin und habe ein Kind. Bekomme ich die Riester-Förderung auch mit Minijob?

Finanztest: Wer einen Minijob hat und dabei Beiträge in die Rentenversicherung zahlt, hat Anspruch auf die Riester-Förderung. Er kann Zulagen bekommen und seinen Eigenbeitrag von der Steuer absetzen. Die Mindesteinzahlung beträgt allerdings 60 Euro im Jahr. Das gilt auch für Studenten.

Sie können also 154 Euro Zulage für sich und 185 Euro Zulage für Ihr Kind erhalten. Ist Ihr Sprössling erst in diesem Jahr zur Welt gekommen, beläuft sich die Kinderzulage sogar auf 300 Euro.

Für die Förderberechtigung eines kompletten Jahres reicht übrigens ein einziger Tag versicherungspflichtiger Beschäftigung in diesem Jahr.

Dieser Artikel ist hilfreich. 487 Nutzer finden das hilfreich.