Heide K., Düsseldorf: Wir haben im Februar 2008 ein Eigenheim gekauft und mit einem Bankdarlehen finanziert. Kann ich dafür die neue Wohn-Riester-Förderung bekommen?

Finanztest: Nein, die staatliche Förderung können Sie wahrscheinlich erst nutzen, wenn die Zinsbindung Ihres Darlehens ausläuft. Da Sie Ihr Haus nach 2007 gekauft haben, sind Sie zwar förderberechtigt. Zulagen und Steuervorteile gibt es aber nur für die Tilgung eines Riester-Darlehens, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) zertifiziert ist. Diese Darlehen gibt es erst seit November 2008 (siehe Riester-Rente).

Damit Sie die Wohn-Riester-Förderung schon jetzt bekommen, müsste Ihre Bank Ihren Kredit in ein Riester-Darlehen umwandeln. Doch die wenigen Banken, die derzeit überhaupt Riester-Darlehen anbieten, sind dazu nicht bereit. Das ergab eine Finanztest-Umfrage vom Dezember 2008.

Ohne Zustimmung der Bank kommen Sie aus dem alten Vertrag nicht heraus. Vermutlich werden Sie daher erst zum Ablauf der Zinsbindung auf ein Riester-Darlehen umsteigen können. Dann können Sie auch die Bank wechseln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 552 Nutzer finden das hilfreich.