Irmhild H. aus Rabenhorst: Im Artikel Gesetzliche Krankenversicherung: Für Rentner teurer, schrieben Sie, dass Mini-Betriebsrenten unter 120,74 Euro monatlich in der Krankenkasse beitragsfrei sind. Ich bin pflichtversichert, aber von meiner VBL-Rente von 77,64 Euro werden mir 12,81 Euro für Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen. Ist das ungesetzlich?

Finanztest: Die Mindestgrenze gilt auch für Zusatzrenten der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder. Wie hoch Ihre gesetzliche Rente ist, ist dabei egal. Sie müssen jedoch Kassenbeiträge zahlen, wenn Sie ­darüber hinaus weitere Versorgungsbezüge beziehen, beispielsweise von einem berufsständischen Versorgungswerk, und Ihre ­Zusatzbezüge insgesamt die Obergrenze, bis zu der Betriebsrenten beitragsfrei sind, ­übersteigen. Ist dies nicht der Fall, dürfte ­Ihre Krankenkasse keine Beiträge auf Ihre VBL-Rente erheben, weil Sie ja pflichtversichert sind. Dann sollten Sie dort Widerspruch einlegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 316 Nutzer finden das hilfreich.