Frage & Antwort Darf mein Freund bei mir einziehen?

0

Maren S., Berlin: Mein Freund macht zurzeit ein Praktikum in Berlin und möchte während dieser Zeit bei mir wohnen. Muss ich den Vermieter sofort darüber informieren? Und kann der Vermieter verbieten, dass mein Freund auf Dauer bei mir einzieht, wenn er eine feste Stelle in Berlin findet?

Finanztest: Besuch müssen Sie Ihrem Vermieter nicht melden, wenn er nicht länger als acht Wochen bleibt. Drei Monate gelten aber nicht mehr als Besuch (Amtsgericht Frankfurt, Az. 3 C 5170/94). Wohnt Ihr Freund so lange bei Ihnen, müssen Sie Ihrem ­Vermieter Bescheid geben.

Verbieten darf der Vermieter den Einzug nicht, wenn es sich um Familienangehörige oder den nichtehelichen Lebenspartner handelt und die Wohnung groß genug ist (Bayerisches Oberstes Landesgericht, Az. RE-Miet 2/96).

0

Mehr zum Thema

  • Untermiete Wohnung unter­vermieten – das müssen Sie wissen

    - Wann darf ich meine Wohnung unter­vermieten? Wir erklären die Rechts­lage. Mit dem Musterschreiben können Sie Ihren Vermieter auffordern, einer Unter­vermietung zuzu­stimmen.

  • Miet­preisbremse Wie Sie sich gegen zu hohe Mieten wehren

    - Die Miet­preisbremse funk­tioniert. test.de liefert eine Anleitung in vier Schritten und eine Tabelle mit über 700 Fällen, in denen die Miet­preisbremse gegriffen hat.

  • Miet­preisbremse Chance auf Erstattung – mit unserem Muster­brief

    - Die Mieten steigen rasant. Und oft stärker als zulässig. Wo die Miet­preisbremse gilt, können Mieter sich gegen über­zogene Forderungen wehren. Das ist gar nicht schwer....

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.