Fotovoltaikanlage Meldung

Je früher Hausbesitzer eine Fotovoltaikanlage installieren, um so mehr Geld bekommen sie auf Dauer für den Solarstrom. Der Gesetzgeber hat die Vergütung für Solarstrom aus künftigen Anlagen festgelegt: Betreiber einer Fotovoltaikanlage, die 2009 errichtet wird, erhalten vom Energieversorger 43,01 Cent für jede Kilowattstunde eingespeisten Strom – 20 Jahre lang garantiert. Geht die Anlage 2010 ans Netz, beträgt die Vergütung noch 39,57 Cent. Wird die Anlage noch dieses Jahr installiert, gibt es 46,75 Cent.

Neu eingeführt wird ein Bonus für selbstgenutzten Fotovoltaikstrom, der sich für neue Anlagen ab 2009 lohnt: Für die Kilowattstunden, die der Betreiber im eigenen Haus verbraucht, bekommt er eine reduzierte Vergütung von 25,01 Cent. Gleichzeitig muss er keinen teuren Haushaltsstrom einkaufen und spart so weitere 20 Cent (durchschnittlicher Kilowattpreis). Das ergibt ein Plus von rund 45 Cent. Der Selbstverbrauch wird mit einem Zähler gemessen.

Tipp: Eine Fotovoltaikanlage bringt für 20 Jahre garantierte Erträge. Einnahmen, Ausgaben und Rendite können Sie mit unserem kostenlosen Excel-Rechner berechnen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 650 Nutzer finden das hilfreich.