Fototipp Meldung

Besinnlich, aber nicht melancholisch: Wer beim Fotografieren bislang nur auf Sommersonne aus war, sollte die Kamera gerade jetzt wieder auspacken. Die Vorweihnachtszeit ist voller Motive und leicht einzufangender Stimmung. Dazu taugt jeder Fotoapparat, ein Stativ wäre schön, muss aber nicht sein.

Im Freien: Bei wolkenverhangenem Himmel oder gar Nebel heben sich Farbtupfer wie die rote Jacke des Kindes oder die blaue Hose besonders ab. Sie müssen nur groß ins Bild geholt werden: mit Weitwinkelstellung des Objektivs und großer Nähe zum Motiv. Fotografieren Sie mit dem Motivprogramm Landschaft, das sorgt für satte Farben.

Innen: Kerzenlicht und Tannenzweige bringen Stimmung ins Bild. Blitzlicht würde sie zerstören, schalten Sie es deshalb ab. Wenn Sie länger belichten, fangen Sie die Stimmung ein. Benutzen Sie ein Stativ oder stellen Sie die Kamera auf ein Möbelstück und fotografieren Sie mit Selbstauslöser. Aus der Hand verwackeln die Aufnahmen bei Kerzenschein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 210 Nutzer finden das hilfreich.