Fototipp Meldung

Weihnachten ist die Zeit, in der man es sich zuhause gemütlich macht. Diese angenehme Stimmung lässt sich auch auf Fotos festhalten – nicht allerdings im Vollauto­matikmodus der Kamera.

  • Erster Schritt: „Blitz aus“ heißt die Devise für Kerzenlichtromantik auf Fotos.
  • Zweiter Schritt: Die Kamera auf einen festen Untergrund stellen, am besten auf ein Stativ. Bei schwachem Glühlampenlicht oder Kerzenschimmer dauern die Belichtungszeiten der Kamera lange.
  • Dritter Schritt: Wenn möglich sollten Sie auch die automatische Empfindlichkeitseinstellung der Kamera ausschalten (Auto-Iso). Denn sonst sind die Bilder verrauscht und sehen am Ende aus wie eine Pfeffer-und-Salz-Grafik.
  • Vierter Schritt: Stellen Sie die Kamera falls möglich manuell auf das Motivprogramm „Glühlampenlicht“ oder sofern vorhanden „Kerzenlicht“ ein. Das mildert die bei solchen Bildern vorherrschende rote Grundtö­nung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 227 Nutzer finden das hilfreich.