Fototipp Meldung

Mit seitlichem Licht gelingen die besten Porträtfotos. Doch wer bei Sonnenlicht fotografiert, hat schnell zu starke Kontraste und Schlagschatten im Bild. Die beste Methode für ausgewogene Kontraste besteht darin, die Schattenpartien aufzuhellen. Und das geht am besten mit einer weißen, besser noch mit einer mit knitteriger Aluminiumfolie beklebten Styroportafel. Die wird auf der Schattenseite des Fotomotivs so gehalten, dass sie mit Sonnenlicht die Schatten aufhellt.

Wer die Styroportafel auf der Rückseite mattschwarz anmalt, kann sie gleich noch zum Abdunkeln verwenden. Solche Hilfsmittel werden verwendet, wenn bei diffusem Licht kaum Schatten sichtbar sind. Dann hält man die dunkle Fläche der Tafel auf die zu helle Seite des Fotomotivs. Das Verdunkeln wirkt so gut, dass die Effekte nicht von natürlichen Schatten zu unterscheiden sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 576 Nutzer finden das hilfreich.