Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 12 Anbieter, die digitale Abzüge und Poster für Privatkunden via Internet anbieten und per Post zusenden. Je Anbieter acht Bestel­lungen von Personen aus verschiedenen Regionen Deutsch­lands via Internet. Vier Bestel­lungen bezogen sich auf je 15 Bild­abzüge im 10er Format (z. B. 10 x 15 cm), weitere vier auf je 5 Poster­abzüge im 40er Format (z. B. 40 x 60 cm). Pro Format wurden falls möglich je zwei Bestel­lungen optimiert bestellt und zwei unoptimiert. Alle Abzüge wurden in best­möglicher Qualität (Premium), wenn möglich glänzend und im Komfortupload bestellt.

Erhebungs­zeitraum: Mai bis Juli 2010.

Preise: Anbieterbefragung Juli/August 2010.

Fotos (10er-Abzüge): 50 %

Bild­qualität: Drei Experten prüften unter anderem auf Verschmut­zung, Beschädigung und Entwick­lungs­stabilität sowie unter stan­dardisierten Licht­verhält­nissen nach Merkmalen wie Gesamt­eindruck, Farbein­druck, Kontrast und Schärfe. Vier der 15 Vorlagen wiesen Mängel auf. Sie wurden bei den Bestel­lungen ohne Optimierung nicht bewertet. Die Beur­teilung erfolgte anonymisiert.

Angebots­umfang: Unter anderem: Welche verschiedenen Formate stehen zur Verfügung? Kann der Kunde zwischen Hoch­glanz und Matt wählen? Gibt es verschiedene Papier­arten zur Auswahl? Welche Dateiformate nimmt der Fotod­ienst an?

Bestell­abwick­lung: Wie problemlos verlief die Bestellung? Zum Beispiel: Welche Upload­möglich­keiten stehen zur Verfügung (z. B. HTML, Clientsoftware)? Wie schnell konnte über­tragen werden? Können mehrere Vorlagen gleich­zeitig über­tragen werden? Wie gut funk­tioniert der Warenkorb? Gibt es eine Bestell- und Absende­bestätigung? Wie lange dauerte die Lieferung? Kann der Kunde auf Rechnung kaufen?

Poster (40er-ABzüge): 30 %

Die Prüfungen von Bild­qualität, Angebots­umfang und Bestell­abwick­lung der Poster erfolgten analog zu den 10er Abzügen an fünf Poster­vorlagen, wovon zwei Mängel aufwiesen.

Website: 20 %

Information: Sind alle gesetzlich vorgeschriebenen und für Verbraucher relevanten Infos zum Anbieter und dessen Leistung (u. a. Preise, Zahlung, Lieferung, Reklamation) schnell zu finden?

Umgang mit Nutzer­daten: Unter anderem: Wie umfassend und genau informiert der Fotod­ienst über den Umgang mit Daten? Gibt es Informationen zur Daten­erfassung? Wie umfang­reich sind die Pflicht­daten, die der Nutzer angeben muss? Gibt es eine Möglich­keit, Daten zu löschen? Werden Daten verschlüsselt?

Hand­habung: Unter anderem: Wie leicht lässt sich der Internet­auftritt hand­haben? Wie schnell lassen sich z. B. relevante Informationen zu den Produkten finden? Wie über­sicht­lich ist die Seite? Lassen sich Bild­daten komfortabel speichern?

Dieser Artikel ist hilfreich. 1335 Nutzer finden das hilfreich.