Tipps

Bilder ausrichten: Nutzen Sie ein Orientierungsraster, um freihändig platzierte Bilder präzise auszurichten. Bilder, die versehentlich leicht versetzt angeordnet sind, können den Gesamteindruck eines Fotobuchs empfindlich stören. Alle Fotobuchprogramme im Test bieten ein solches Hilfsraster an.

Rechtschreibung prüfen: Zu den Fotos können Sie Bildunterschriften schreiben. Dabei können sich Rechtschreibfehler einschleichen. Nehmen Sie sich deshalb Zeit, Ihr Fotobuch zu gestalten. Lassen Sie jemanden noch einmal Korrektur lesen, bevor Sie es in Auftrag geben. Eigene Fehler übersieht man leichter als fremde.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2399 Nutzer finden das hilfreich.