Rechtliche Grauzone: Was der Anti-Aging-Berater darf – und was er besser sein lassen sollte!

Weiterbilder locken Teilnehmer zuweilen auch ohne Vorkenntnisse in ihre Kurse und versprechen ein lukratives Geschäft als Anti-Aging-Berater. Doch ohne Approbation oder Heilkundeprüfung ist die Beratung eingeschränkt und viele Behandlungen sind sogar verboten.

Behandlung/Beratung

Zulässig

Erläuterung

Gesetz/Urteil 1

Hormonbehandlung

Ja

Hormonbehandlung ist zulässig, wenn sie beim gesunden, älteren Menschen mit pflanzlichen Wirkstoffen vorbeugend angewendet wird.

BGH, Az. I ZR 34/01 (KG), 11.7.2002

Nein

Hormonbehandlung gilt als Therapie, sobald chemische Mittel mit physiologischer Wirkung eingesetzt werden.

OLG Hamburg, Az. 3 U 13/01, 31.5.2001

Kosmetische
Behandlungen

Ja

Kosmetische Behandlungen sind keine Heilbehandlungen und daher allen erlaubt, solange sie an der Hautoberfläche bleiben.

LG Düsseldorf, Az. 120 0 47/00, 14.2.2001

Nein

Kosmetische Behandlungen gelten als Heilkunde, sobald sie ärztliches Fachwissen erfordern oder Risiken aufweisen, z.B. Faltenunterspritzungen, Akupunktur, die unter die Haut gehen.

OLG Hannover, Az. 23 0 127/02, 13.3.2003;
OLG Hamm, Az. 4 V 129/02, 28.11.2002

Diagnosestellung

Nein

Eine Diagnose liegt vor, sobald eine konkrete Krankheit an einer Person festgestellt wird.

BGH, Az. II ZR 5/87;HpG §1, Abs.2, 29.6.87

Grauzone

Manche Analysen (z.B. Blutzuckerbestimmung, Knochendichtemessung, selbst Sehschärfetests), können unzulässig sein, sofern daraufhin ein konkreter Ratschlag erteilt wird.

BGH, Az. II ZR 5/87, 29.6.1987;
OLG Oldenburg, Az. Ss 1/79, 6.3.1979

Einsatz von Nahrungs- ergänzungsmitteln;
Ernährungsberatung

Ja

Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel. Es liegt keine Heilkundebehandlung vor, weil lediglich einem eventuellen Mangel vorgebeugt wird.

LMBG § 1;
HpG § 1

Nein

Wenn es Arzneimittel sind (z.B. wenn die Dosierung zu hoch ist oder medizinische Wirkungsversprechen gemacht werden), handelt es sich in der Regel um Therapie.

AMG § 2;
HpG § 1, Abs.2

Grauzone

Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel sind nur sehr schwer voneinander abzugrenzen. In Kooperation mit Ärzten kann eine Therapie zulässig sein; zum Beispiel für Anti-Age-Berater, die eine Ausbildung zum Diätassistenten oder Oekotrophologen gemacht haben.

BGH, Az. I 34/01, 11.7.2002

Massagetechniken

Ja

Klassische Bindegewebsmassage und die meisten Wohlfühlmassagen.

BayObLG, Az. RR 18/2000, 28.2.2000

Nein

Chiropraktische Techniken sind verboten; sie können Schäden an der Wirbelsäule anrichten.

BVerwG, Az. 1C 53/66, 25.6.1970

Grauzone

Fußreflexzonenmassagen sind nicht gestattet, weil sie die inneren Organe stimulieren.

OVG Koblenz, Az. 6 A 21/88, 8.11.1988

Fitnessberatung;
Wellnessberatung

Ja

Beratung gesunder Menschen zur Optimierung des körperlichen Zustandes (Fitness) oder des ganzheitlichen Wohlfühlens (Wellness).

HpG §1, Abs. 2

Grauzone

Die Grenzen zwischen allgemeiner Lebensberatung und Diagnose sind fließend. Sobald kranke Menschen beraten werden, beginnt die Grauzone.

BSG, Az. B1 KR/02R, 19.2.2003

LG Verden, Az. 12–24/97, 25.6.1997

    • 1 Abkürzungen in alphabetischer Reihenfolge: AMG Arzneimittelgesetz, BayObLG Bayerisches Oberstes Landesgericht, BGH Bundesgerichtshof, BSG Bundessozialgericht, BVerwG Bundesverwaltungsgericht, HpG Heilpraktikergesetz, LG Landgericht, LMBG Lebensmittelgesetz, OLG Oberlandesgericht, OVG Oberverwaltungsgericht.