Fondssparpläne Vermittlers Liebling

15.08.2006
Inhalt

Bei gezillmerten Fondssparplänen fallen alle Abschlusskosten zu Beginn der Laufzeit an. Beim klassischen Sparplan dagegen müssen Anleger über die ganze Laufzeit hinweg auf jede Rate einen Ausgabeaufschlag zahlen. Welches Produkt ist für Anleger das Bessere? In der Regel der herkömmliche Sparplan. Denn gezillmerte Fondssparpläne sind fast immer teurer.

Finanztest rechnet vor, warum.

15.08.2006
  • Mehr zum Thema

    Recht­liche Angriffe auf Finanztest Wie Anbieter kritische Bericht­erstattung stoppen wollen

    - Wer prüft und bewertet, hat nicht nur Freunde. Seit Jahr­zehnten versuchen dubiose Anbieter, Finanztest mund­tot zu machen. Einige drohen mit recht­lichen Schritten, wenn...

    Raisin Invest ETF Configurator Ein Helfer fürs ETF-Portfolio

    - Das Fintech Raisin bietet mit dem Raisin Invest ETF Configurator einen neuen ETF-Portfolio-Helfer an. Die Stiftung Warentest hat sich das Angebot angeschaut.

    Sparziel 100 000 Euro So viel müssen Sie auf die Seite legen

    - Wer träumt nicht davon, 100 000 Euro auf dem Konto zu haben? Wir zeigen Ihnen, wie viel Sie sparen müssen, damit es klappt!