So haben wir getestet

Finanztest hat die Kosten für Fonds­sparpläne untersucht. Im Test waren 14 Direkt­banken und Onlinebroker, fünf Fonds­banken, sieben bundes­weite Filial­banken sowie jeweils sechs groß­städtische Sparkassen und Genossen­schafts­banken.

Tabelle ETF-Sparpläne

(Tabelle: Kostenlose ETF-Sparpläne)

Wir nennen ETF-Angebote von Onlinebrokern und Direkt­banken, die für mindestens 24 Monate keine Gebühr für Sparplan­ausführung und Depot verlangen.

Tabelle Top-Fonds

(Tabelle: Top-Sparpläne)

Wir nennen alle über­durch­schnitt­lichen sparplan­fähigen Fonds aus der Basisfonds­gruppe Aktienfonds Welt.

Kosten Sparplan­ausführung

(Tabelle: Fonds­sparpläne bei Direkt­banken und Fonds­banken 07/2014)

Bei Fonds­banken sind in den Kosten die sogenannten Addi­tional Trans­action Costs (ATC) enthalten. Sie werden von der Fonds­gesell­schaft erhoben und können sich von Fonds zu Fonds unterscheiden. Wir haben sie mit einem Mittel­wert von 0,20 Prozent angesetzt.

Beispiele: Jahres­kosten

Der Preis berück­sichtigt die Trans­aktions­kosten für die Ausführung eines Sparplans mit Monats­raten von 50 und 200 Euro und die Gebühr für die jeweils güns­tigste Depot­variante.

Fond­stabelle Filial­banken

(Tabelle: Empfehlens­werte Fonds für Filial­bank­kunden)

Wir haben für jede Bank oder Bankengruppe den bestbewerteten Aktienfonds Welt oder Europa ermittelt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.