neue Leben

Fondsgebundene Rentenversicherung Test

Qualitätsurteil „gut“. Sehr gute Fonds, Kosten im Mittelfeld.

Die neue leben gehört mit ihrem Tarif FRV6 T5 H unter den Angeboten mit Beitragsrückgewähr im Todesfall für die Angehörigen zu den drei „gut“ bewerteten Angeboten. Die Anlagemöglichkeit ist „sehr gut“, die Vertragsinformationen sind es ebenfalls. Die Kosten könnten niedriger sein.

Kosten „befriedigend“

Kosten in Höhe von durchschnittlich 8,4 Prozent zweigt die neue leben im Jahr vom Beitrag für sich ab. Der Rest kann investiert werden. In den Angeboten mit 15 Jahren Laufzeit liegt die Quote bei 6,6 Prozent. Das reicht in beiden Fällen für ein „Befriedigend“.

Anlagemöglichkeit „sehr gut“

Bei den Anlagen muss sich der Anbieter nicht verstecken. Rund 70 Fonds stehen zur Auswahl, von denen drei Aktienfonds stark überdurchschnittlich sind, darunter der im Euroland investierende Aktienfonds JPM Euroland Equity A Dist (Kennnummer LU 008 964 009 7) und der europäische Aktienfonds JPM Europe Strategic Value A (Kennnummer LU 010 739 888 4). Elf Aktien- und Mischfonds sind überdurchschnittlich.

Mit 100 Euro Beitrag kann der Kunde sein Geld aber leider nur auf vier Fonds gleichzeitig verteilen. Zahlt er 200 Euro, sind es acht. Das Umschichten seines Vermögens kostet ihn nichts. Der Kunde kann sich dabei auf eine Strategie des Unternehmens zur Sicherung von Kursgewinnen gegen Vertragsende verlassen, diese aber auch abwählen, wenn er den Wechsel lieber selbst in die Hand nehmen will.

Transparenz „sehr gut“

Die Informationen vor Vertragsschluss sind sehr gut. Zu beanstanden sind einzig fehlende Vergleichsdaten, damit der Kunde die Entwicklung eines Fonds in der Vergangenheit im Marktvergleich besser einschätzen kann.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4254 Nutzer finden das hilfreich.