Allianz, Alte Leipziger, Münchener Verein: Drei Angebote ohne Qualitäts­urteil

Für die Fonds­policen der Allianz, der Alten Leipziger und des Münchener Verein haben wir kein Finanztest-Qualitäts­urteil vergeben. Grund: Wir konnten hier kein Urteil über die Kosten fällen, weil sie auch davon abhängen, welche Fonds ein Kunde wählt.

Verantwort­lich sind verschieden hohe Rück­erstattungen der Investmentgesell­schaften an die Versicherer. Dazu gehören unter anderem sogenannte Kick­backs, die die Gesell­schaften als „Dank“ für den Fonds­kauf bei ihnen gewähren. Die Versicherer geben ihren Kunden von allen Erstattungen einen Groß­teil zurück.

Fonds von sehr gut bis gut

Das Fonds­angebot der Allianz ist breit und sehr attraktiv (0,7). Zwei der Aktienfonds Welt und Europa im Angebot, der Allianz RCM Wachs­tum Europa A EUR (DE 000 848 182 1) und der Threadneedle Pan European Retail Net EUR Acc (GB 000 958 325 2) sind in der Bewertung aus unserem Fonds­dauertest deutlich besser als der Markt. Sieben solcher Fonds sind besser als der Markt.

Auch die Alte Leipziger hat mit 42 Fonds ein breites Spektrum. Da nur vier Aktienfonds Welt oder Europa den Markt schlagen, aber keiner deutlich besser ist, kommt eine befriedigende Fonds­bewertung heraus.

Der Münchener Verein hat 87 Fonds im Angebot. Darunter sind neun Aktienfonds Welt und Europa, die besser als der Markt sind. Das ergibt eine sehr gute Fonds­beurteilung.

Unterlagen teil­weise sehr gut

Die Unterlagen der drei Versicherungs­unternehmen zum Vertrags­schluss reichen von sehr gut (Allianz) über gut (Alte Leipziger) bis knapp befriedigend (Münchener Verein).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2506 Nutzer finden das hilfreich.