Fonds­dauertest von Finanztest Meldung

Rund 18 000 Fonds haben die Fonds­experten der Stiftung Warentest im Blick, 6 000 davon haben eine Finanztest-Bewertung. Wer in unserem Produktfinder Fonds und ETF nach einem möglichst breit gestreuten Investment sucht, wird jetzt schneller fündig. Finanztest zeichnet markt­typische ETF in jeder Fonds­gruppe mit der Bewertung „1. Wahl“ aus. Hier erklären wir, warum.

Das steckt hinter dem neuen Symbol

Fonds­dauertest von Finanztest Meldung

Markt­typische ETF sind börsen­gehandelte Fonds, die einen, bezogen auf ihre Fonds­gruppe, breit gestreuten Index abbilden – zum Beispiel den Welt­aktien­index MSCI World bei den Aktienfonds Welt oder den Barclays Euro Aggregate bei den Rentenfonds Euro. Mit „1. Wahl“ werden auch markt­typische ETF aus Fonds­gruppen ausgezeichnet, die ansonsten nicht bewertet sind – weil die Gruppe selbst zu klein oder uneinheitlich ist. Ausgezeichnet werden nur ETF, die Mindest­kriterien von Finanztest erfüllen, das heißt unter anderem, dass sie mindestens fünf Jahre alt sein müssen.

Markt­typische ETF

Markt­typische ETF entwickeln sich immer so wie der Durch­schnitt aller Markt­teilnehmer, nach Kosten sogar besser. Anders als bei aktiv gemanagten Fonds, deren Qualität sich ändern kann, gibt es hier keine bösen Über­raschungen. Markt­typische ETF haben in ihrer Fonds­gruppe zwar nicht unbe­dingt die höchste Rendite, liegen auf längere Zeit in der Regel jedoch vor den meisten aktiv gemanagten Fonds, zumal wenn man die Kosten und die Risiken berück­sichtigt.

Erste Wahl

Die Bewertung „1. Wahl“ ersetzt die bisherige Auszeichnung „dauer­haft gut“. Sie ist unabhängig von der aktuellen Chance-Risiko-Bewertung in Punkten. Wer wissen möchte, wie ein markt­typischer ETF im Vergleich zur Fonds­gruppe und anderen, auch aktiv gemanagten Fonds dasteht, schaut sich die Bewertung des Chance-Risiko-Verhält­nisses an. Fort­geschrittene können daran erkennen, ob es sich in einer Fonds­gruppe lohnen kann, in aktiv gemanagte Fonds zu investieren.

Finanztest-Bewertung

„1. Wahl“ ist Bestand­teil der Finanztest-Bewertung. Fonds, die zwar nicht erste Wahl sind, aber trotzdem sämtliche erforderlichen Mindest­kriterien erfüllen, bekommen eine Bewertung in Punkten. Die Fonds mit dem aktuell besten Chance-Risiko-Verhältnis werden mit fünf Punkten ausgezeichnet.

Tipp: Mehr Details sowohl zu ETF als auch aktiv gemanagten Fonds finden Sie im Produktfinder Fonds. Die Bewertung des Chance-Risiko-Verhält­nisses finden Sie auf der Einzel­fonds­ansicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.