Die Finanztest-Langfristanalyse

Die Risiken an den Aktienmärkten sind hoch, sinken aber mit der Anlagedauer. Der höchste Verlust am Weltaktienmarkt in 20 Jahren betrug 53,7 Prozent. Mit 19,1 Prozent im Minus war, wer am 31. August 2000 eingestiegen ist und Ende 2007 verkauft hat. Über 20 Jahre gab es 8,3 Prozent Plus pro Jahr.
Wir haben die letzten zwei Jahrzehnte in unterschiedliche 15-, 10-, 5- und 1-Jahreszeiträume aufgeteilt. Das beste Einjahresergebnis erzielten Anleger vom 31. Juli 1996 bis 31. Juli 1997 in Deutschland: plus 73,9 Prozent. Das schlechteste Jahr endete für alle Märkte am 31. März 2003.

Deutschland1

Europa1

Welt1

Maximaler Verlust in den letzten 20 Jahren

Prozent

67,9

52,6

53,7

bei Kauf am …

29. 2. 2000

31. 8. 2000

31. 8. 2000

und Verkauf am …

31. 3. 2003

31. 3. 2003

31. 3. 2003

Maximaler Verlust zum 31. 12. 2007

Prozent

0,6

7,4

19,1

bei Kauf am …

31. 10. 2007

31. 5. 2007

31. 8. 2000

Wertentwicklung in Prozent pro Jahr

20 Jahre zum 31. 12. 2007

11,5

11,2

8,3

15 Jahre

Zum 31. 12. 2007

11,9

11,7

8,8

Bestes Ergebnis

12,2

12,7

10,2

bei Verkauf am …

31. 10. 2007

31. 10. 2007

30. 9. 2007

Schlechtestes Ergebnis

5,5

7,6

5,2

bei Verkauf am …

31. 3. 2005

31. 8. 2004

31. 8. 2004

10 Jahre

Zum 31. 12. 2007

7,4

6,7

4,3

Bestes Ergebnis

17,9

18,7

18,4

bei Verkauf am …

30. 6. 1998

30. 9. 2000

30. 9. 2000

Schlechtestes Ergebnis

3,7

6,7

4,1

bei Verkauf am …

31. 3. 2003

31. 12. 2007

31. 7. 2007

5 Jahre

Zum 31. 12. 2007

23,2

15,2

9,8

Bestes Ergebnis

31,5

30,9

29,1

bei Verkauf am …

31. 3. 2000

31. 3. 2000

31. 3. 2000

Schlechtestes Ergebnis

-12,8

-7,9

-8,8

bei Verkauf am …

31. 3. 2003

31. 3. 2003

30. 4. 2005

1 Jahr

Zum 31. 12. 2007

22,6

2,3

-2,0

Bestes Ergebnis

73,9

72,4

66,0

bei Verkauf am …

31. 7. 1997

31. 7. 1997

31. 7. 1997

Schlechtestes Ergebnis

-53,9

-40,4

-39,0

bei Verkauf am …

31. 3. 2003

31. 3. 2003

31. 3. 2003

    Stand: 31. Dezember 2007

    • 1 Gemessen am jeweiligen MSCI-Aktienindex.