Stichwort

Dachfonds

Ein Dachfonds investiert nicht in einzelne Aktien oder Anleihen, sondern in Fonds. Einige Dachfonds kaufen nur Aktienfonds, andere mischen Aktien- und Rentenfonds.

Zielfonds

Die Fonds, die der Manager eines Dachfonds kauft, heißen Einzelfonds oder auch Zielfonds. Als Zielfonds bezeichnet man aber auch Fonds, mit denen Anleger auf ein bestimmtes Ziel hin sparen, zum Beispiel den Ruhestand. Siehe auch Targetfonds.

Targetfonds

Das englische Wort target heißt auf deutsch Ziel. Mit Targetfonds sparen Anleger auf einen bestimmten Zeitpunkt hin, zum Beispiel den Beginn der Rente. Die Laufzeit steht von vornherein fest. Anfangs liegt das Geld fast nur in Aktienfonds. Je näher das Ziel rückt, desto mehr wird in sichere Papiere umgeschichtet. Targetfonds gibt es als Einzelfonds und als Dachfonds.

Multi-Manager-Fonds

Multi-Manager-Fonds werden nicht von einem, sondern von mehreren Managern verwaltet. Die Manager sind spezialisiert, manchmal auf Standard- oder Nebenwerte, aber auch auf bestimmte Regionen, etwa auf Asien. Es gibt Multi-Manager-Fonds als Einzel- und als Dachfonds.

Multi-Asset-Fonds

Multi-Asset-Fonds investieren in verschiedene Vermögensarten (Assets). Sie mischen nicht nur Aktien und ­Anleihen, wie klassische Mischfonds es tun, sondern dürfen das Anlegergeld auch in Immobilien, Rohstoffe und Hedgefonds anlegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2724 Nutzer finden das hilfreich.