Die Landesbank Baden-Württemberg steigt aus der umstrittenen Spekulation mit Agrarrohstoffen wie Mais oder Weizen aus. Im April dieses Jahres hatte bereits die Dekabank der Sparkassen angekündigt, bis zum Jahresende Wetten auf wichtige Agrarrohstoffe aus dem Portfolio ihrer Fonds zu streichen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 105 Nutzer finden das hilfreich.