Katalog oder Internet: Wo buchen?

Kataloge. Flusskreuzfahrten kann man in fast jedem Reisebüro oder direkt beim Anbieter buchen. Reine Flussreisespezialisten sind A-Rosa, nicko tours und Viking. 1avista, Phoenix, plantours & partner und Transocean Tours haben daneben noch andere Reisen im Programm, beispielsweise Hochseekreuzfahrten (siehe „Adressen“). Spezielle Flussreisekataloge mit einem ausgewählten Sortiment bieten auch die großen Reiseveranstalter Tui, Dertour und Thomas Cook. Tui betreibt ein eigenes Schiff, die „Tui Maxima“ (4,5 Sterne), die auf der Donau verkehrt. Ebenfalls auf der Donau unterwegs ist die „Dertour Amadeus“ (4 Sterne), gechartert vom österreichischen Anbieter Lüftner Cruises.

Internet. Einen guten Überblick über das Angebot und die Preise kann man sich im Internet verschaffen. So betreibt die Firma Nees Reisen zum Beispiel die Seite www.flusskreuzfahrten.de und auch die Datenbank cruisportal.de, die etwa 4 000 Reisebüros auf ihren Homepages zum Buchen nutzen. Ein weiterer großer Onlineanbieter ist www.e-hoi.de. Das Internet hat den Vorteil, dass der Nutzer hier ganz einfach die Preise vergleichen und nach Schnäppchen stöbern kann. Kurzentschlossene konnten im vergangenen Sommer eine Menge sparen. So gab es achttägige Donaukreuzfahrten im Juli mitunter zum halben Preis.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1680 Nutzer finden das hilfreich.