Die globale Finanzkrise, die Island besonders hart getroffen hat, macht den normalerweise recht teuren Inselstaat zu einem preiswerten Urlaubsziel. Durch den dramatischen Kurssturz der isländischen Krone sind die Nebenkosten für Island-Reisende stark gesunken. Flugverbindungen gibt es bis zu viermal wöchentlich. Weitere Informationen unter www.visiticeland.com/de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 56 Nutzer finden das hilfreich.