Flugreisen Meldung

Achten Sie auf Ihr Handgepäck!

Die Europäische Union will die Sicherheitsregeln für Handgepäck vereinheitlichen. Das betrifft vor allem die Mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen. Die Mitgliedstaaten einigten sich darauf, dass Flüssigkeitsbehälter nicht mehr als 100 Milliliter fassen dürfen. Sie müssen in einem durchsichtigen Plastikbeutel verstaut werden, der pro Passagier maximal ein Liter Gesamtvolumen haben darf. Darüber hinaus dürfen Flüssigkeiten, die im Flughafen nach Durchschreiten der Sicherheitssperren etwa in Duty-free-Läden gekauft wurden, wie bisher mit in die Flugzeugkabine genommen werden, aber nur in versiegelten Taschen. Das Handgepäck darf maximal eine Größe von 56 mal 45 mal 25 Zentimeter haben. Notebooks und andere elektronische Geräte sind weiterhin erlaubt, müssen aber aus den Taschen genommen werden, was schon länger praktiziert wird. Die neuen Regeln sollen im November in Kraft treten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 452 Nutzer finden das hilfreich.