Flugreise Kein Video­programm? Reise­mangel!

Wenn während eines Flugs das Video­programm ausfällt, kann das einen Reise­mangel darstellen, so das Land­gericht Frank­furt am Main (Az. 2–24 O 20/19). Geklagt hatte ein Urlauber, der auf einem mehr­stündigen Flug von Mada­gaskar nach Paris keine Videos sehen konnte. Laut Urteil stehe ihm eine Preis­minderung von 20 Prozent zu, bezogen auf den anteiligen Tages­reise­preis der Pauschal­reise. Der betrug 572 Euro. Bei einer Minderung von 20 Prozent sind dies 114 Euro.

Mehr zum Thema

  • Kreuz­fahrt So klappt es mit der Traumreise

    - Die Stiftung Warentest hat hinter die Kulissen von Aida, Costa, MSC und Tui Cruises geblickt – so steht es um Sicherheit, Arbeits­bedingungen und Umwelt­schutz an Bord.

  • Urlaub Von der Buchung bis zur Rück­reise – Tipps für stress­freie Ferien

    - Reise­welt­meister sind die Deutschen zwar nicht mehr – diesen Titel können seit 2012 die Chinesen für sich bean­spruchen. Doch die Reiselust hier­zulande ist ungebrochen...

  • Reiserecht Abflughafen geändert = Reise­mangel

    - Ändert ein Reise­ver­anstalter bei einer Pauschal­reise nach der Buchung den Abflug­ort, kann darin ein Reise­mangel liegen. So entschied das Amts­gericht München. Eine...