Economy-Class-Passagiere können jetzt bei Singapore Airlines gegen einen Zusatzpreis Sitze an den Notausgängen mit mehr Beinfreiheit reservieren. Diese Plätze können per Internet fest gebucht werden und kosten mindestens 50 US-Dollar (fast 40 Euro) für die einfache Strecke. Bei Langstrecken mit Zwischenstopp wie zum Beispiel Frankfurt/Main–Singapur–Sydney werden 100 US-Dollar fällig. Bei anderen Fluggesellschaften ist die Buchung von Plätzen am Notausgang schon seit einiger Zeit gegen Gebühr möglich. Tuifly nimmt für die sogenannten XL-Sitze 25 Euro pro Strecke. Bei Condor kosten die Sitze 20 Euro (Kurz- und Mittelstrecke) beziehungsweise 60 Euro (Langstrecke). Germanwings bietet nur eine generelle Sitzplatzreservierung für 5 Euro pro Strecke an. Bei der Lufthansa werden die Plätze nach wie vor erst beim Einchecken durch das Personal an Passagiere vergeben, die den Eindruck machen, dass sie im Notfall am Ausgang tatkräftig helfen könnten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 449 Nutzer finden das hilfreich.