Flug­buchungs­portale

Test­kommentar: Portale mit Preis­vergleich

Flug­buchungs­portale Testergebnisse für 15 Flug­buchungs­portale 08/2016

Anzeigen
Inhalt

Nur suchen, nicht buchen. Außer für die Suche nach güns­tigen Verbindungen sind die Portale weniger empfehlens­wert. Viele bieten während der Buchung aufdringlich Versicherungen an. Zum Flugpreis kommt am Ende oft eine Service­gebühr hinzu.

Die besten Vergleichs­möglich­keiten. Bravofly, Eboo­kers, Fluege.de und Expedia bieten die besten Sucher­gebnisse.

Buchen beschwerlich. Der Buchungs­ablauf ist meist beschwerlich und intrans­parent. Keines der zehn geprüften Flugportale bot im Test für alle Buchungen eine gängige und zumut­bare Zahlungs­möglich­keit ohne Zusatz­kosten an.

Nutzer­daten. Bei Fluege.de und Bravofly werden Nutzer­daten bei Registrierung und Log-in unver­schlüsselt über­tragen.

Mehr zum Thema

  • Namens­änderung für Flugti­ckets Korrektur von Tipp­fehlern – von kostenlos bis 160 Euro

    - Flug online gebucht, „Herr“ statt „Frau“ geklickt oder für den besten Kumpel „Max“ statt „Maximilian“ in das Formular getippt – das kann teuer werden. Viele Air­lines...

  • Flug­gast­rechte bei Streik Diese Rechte haben Sie als Flug­gast

    - Kunden der Fluggesell­schaft Germanwings müssen rund um Silvester mit Flug­ausfällen rechnen. Die Flug­begleiterge­werk­schaft Ufo will Germanwings-Flüge zwischen dem 30....

  • Flugreise­vermittler Eindeutige Flugpreise sind anzu­geben

    - Vermittler von Flugreisen müssen trans­parente und nach­voll­zieh­bare Preise angeben. Rabatte, die nur bei Zahlung mit einer wenig verbreiteten Kreditkarte gelten,...