Flug-Umsteigeversicherung Bei Verspätung versichert

0

Angebot: Eine Umsteigeversicherung für die drei Berliner Flughäfen bietet die Elvia für 8 Euro pro Reise an. Die Police ist für Passagiere bestimmt, die sich ihre Reise selbst zusammenstellen und in Berlin umsteigen. Sie buchen zum Beispiel einzelne Flugabschnitte bei verschiedenen Billigfluglinien.

Verspätet sich das Zubringerflugzeug und der Anschlussflug ist weg, dann ersetzt die Versicherung ein neues Ticket bis zum Preis von 400 Euro. Für das Übernachten in bestimmten Hotels gibt es bis zu 50 Euro. Kosten werden nur für Flüge innerhalb Europas erstattet.

Vorteil: Der Versicherungsschutz macht nur innerhalb der ersten zwei Verspätungsstunden Sinn. Bei größeren Verspätungen muss ohnehin die Airline haften.

Nachteil: Die Elvia verlangt, dass der Versicherte bei der Buchung der Reise für das Umsteigen mindestens zwei Stunden einrechnet, wenn er am selben Flughafen wieder abfliegt. Vier Stunden sind zu kalkulieren, wenn er den Flughafen innerhalb Berlins wechseln muss.

Fazit: Die Police ist nur sinnvoll, wenn zum Umsteigen kaum mehr als zwei Stunden Zeit sind und eine geringe Verspätung den Anschluss gefährden kann. Wer sich für den Umstieg mehr Zeit lassen kann, spart sich die Versicherung.

0

Mehr zum Thema

  • Flug­gast­rechte Der Weg zur Entschädigung

    - Bis zu 600 Euro müssen Air­lines bei Verspätung, Flug­ausfall oder Über­buchung zahlen. Hier lesen Sie, was Ihnen zusteht – und wie Sie Ihre Rechte als Fluggast durchsetzen.

  • Flug­änderung Flug verschoben? Das sind Ihre Rechte!

    - Veranstalter ändern Flug­zeiten oder Flughäfen immer häufiger nach­träglich. Wir sagen, welche Rechte Reisende haben – und welche extra Regeln für Pauschal­reisen gelten.

  • Umfrage Sitz­platz­buchung Sitz­plätze beieinander – gratis oder nur gegen Aufpreis?

    - Endlich Urlaub! Und trotz ökologischer Bedenken ist Fliegen so billig wie selten zuvor. Zumindest zu Beginn der Buchung. Oft kommen im Buchungs­prozess dann noch Kosten...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.