Flamm­schutz­mittel HBCD Styropor kein Sondermüll

0

Wärmedämm­platten aus Styropor, die das Flamm­schutz­mittel HBCD enthalten, müssen nicht mehr als Sondermüll entsorgt werden. Der Bundes­rat hat die seit Oktober 2016 geltende Einstufung der Dämm­platten als gefähr­licher Abfall bis zum 31. Dezember 2017 ausgesetzt. Die Regelung hatte zu Engpässen und Preis­aufschlägen bei der Entsorgung der Dämm­platten geführt. Laut Bundes­umwelt­ministerium kann HBCD auch in herkömm­lichen Müll­verbrennungs­anlagen komplett unschädlich gemacht werden.

0

Mehr zum Thema

  • Spielzeug im Test Elf Plüschtiere sind zum Verschenken geeignet

    - Viele Kinder wünschen sich zu Weih­nachten Eiskönigin Elsa oder Peppa Pig als Spielkameraden. Die Stiftung Warentest hat 22 Plüschtiere und Figuren ins Labor geschickt,...

  • Laufrad-Test Von gut bis mangelhaft

    - Gute Gründe, Kindern ein Laufrad zu schenken, gibts viele – doch im Laufrad-Test der Stiftung Warentest sind viele Modelle mangelhaft. Meist wegen Schad­stoffen.

  • Phthalate Was Sie über die Weichmacher wissen sollten

    - Manche Kunststoffe sind ohne Weichmacher spröde und unbrauch­bar. Doch die weit verbreitete Weichmacher-Familie der Phthalate ist gesund­heits­schädlich. Einige dieser...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.