Fernsehgeräte mit flachem (und teurem) Flüssigkristallbildschirm (LCD) gibt es mittlerweile mehrere. Einzigartig ist bislang aber eine Kombination der Firma Grundig: Sie schnürt aus dem Flach-TV-Modell Tharus 38 LCD (Einzelpreis 1 800 Euro), dem DVD-Spieler Xenaro 5130 und dem Funkset WT-AV 1 ein 2 230 Euro teures Paket. Es übermittelt Bild und Ton drahtlos vom DVD-Spieler zum Bildschirm. Der Tharus hat eine Bilddiagonale von 38 Zentimetern, empfängt Kabel-TV, zeigt Videotext sowie per VGA-Eingang auch Bilder vom Computer (1 024 mal 768 Pixel).

Dieser Artikel ist hilfreich. 447 Nutzer finden das hilfreich.