Eine beliebige und eher ungünstige Zusammensetzung attestierte die Verbrau­cher­zentrale Baden-Württemberg den meisten der von ihr untersuchten 89 Sport­lernah­rungsprodukten. 18 von 22 Fitnessriegeln bestanden hauptsächlich aus diversen Zuckern. Ein Be­leg, so die Stuttgarter Verbraucherschützer, dass mit der Unwissenheit von Menschen, die sich fit halten wollen, Geld verdient wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 456 Nutzer finden das hilfreich.