Fisch

Küchentipp: Karpfen ausbacken, dünsten oder schmoren

Inhalt

Ein Karpfen, der im Ganzen zubereitet wird, ist ein vorzüglicher Festtagsfisch. Er lässt sich im Teigmantel in heißem Fett ausbacken oder in einem Sud aus Wein, Essig und Gewürzen bei sehr schwacher Hitze blau dünsten. Besonders gut schmeckt Karpfen, der auf einem Gemüsebett liegend in Pergamentpapier gewickelt wird und etwa 40 Minuten bei 160° C Umluft im Ofen schmort. Frische Karpfen haben klare Augen, glänzende Haut, rote Kiemen.

Mehr zum Thema

  • Ratgeber Fisch­kauf Bedrohte Fisch­arten schützen, Qualität erkennen

    - Über­fischung, Umwelt­verschmut­zung und Klimawandel bedrohen Fisch­bestände. Was können Fisch­fans guten Gewissens essen? Worauf ist beim Kauf zu achten? test.de informiert.

  • Mittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test Warum Fisch­ölkapseln & Co wenig bringen

    - Fisch­ölkapseln werden stark beworben, sie sollen unter anderem gut fürs Herz sein. Als Schlüssel­stoffe gelten die enthaltenen Omega-3-Fett­säuren. Auch pflanzliche...

  • Tier­wohl-Label Diese Siegel sollen beim Kauf von Fleisch helfen

    - Es gibt Tier­wohl­label vom Handel, der Fleisch­wirt­schaft und Branchen­initiativen. Wir sagen, wofür sie stehen – und warum es vor­erst kein staatliches...