First­Save Euro Top-Fest­geld­angebot per Internet

17.11.2015

Das einjährige Fest­geld der First­Save Euro nimmt aktuell mit 1,5 Prozent Zinsen den Spitzen­platz in unserem Test ein (Produktfinder Festgeld und Sparbrief). Die Bank ist ein Online-Ableger der britischen FBN Bank, einer Tochter der First Bank of Nigeria. Für deutsche Sparer ist das Angebot nur über das Internetportal Weltsparen.de erreich­bar. Sie müssen sich dort anmelden und ein Verrechnungs­konto (Welt­spar-Konto) bei der MHB-Bank in Frank­furt am Main eröffnen. Sie über­weist das Geld an die First­Save Euro. Nach Ende der Lauf­zeit fließt es inklusive Zinsen zurück auf das Welt­spar-Konto.

Anders als einige weitere über Welt­sparen.de vermittelte Fest­gelder (siehe Test Spargeld im Ausland, Finanztest 9/2015) erfüllt das Produkt der First­Save Euro unsere Auswahl­kriterien. Es ist kostenlos und an keine für Sparer nach­teiligen Rege­lungen geknüpft. Guthaben sind im Gegen­wert von mindestens 100 000 Euro durch die britische Einlagensicherung geschützt.

17.11.2015
  • Mehr zum Thema

    Welt­sparen, Savedo & Co Wieso Angebote auf Zinsportalen oft riskant sind

    - Die besten Zinsen für Tages- und Fest­geld finden Sparer häufig auf Zinsportalen wie Welt­sparen, Savedo oder Zinspilot. Doch Vorsicht: Viele vermeintlich sichere...

    Finanztest warnt 8 Prozent für Fest­geld? Ein Märchen aus Bahrain!

    - Mit Anzeigen in deutschen Wirt­schafts­zeitungen, die wie ganz normale Artikel aussehen, werben derzeit Vermittler im Internet für Zins­anlagen der Bahrain Middle East...

    Minuszinsen Keine Angst vor Negativzinsen

    - Es gibt noch Banken, die für Erspartes ein kleines Zins­plus bieten. Negativzinsen für Guthaben auf Giro- und Tages­geld­konten können Sparer vermeiden.