Dem Großaktionär ausgeliefert

Kleinaktionäre dieser Unternehmen können Opfer eines Squeeze-out werden. Der Großaktionär kann ihnen ihre Aktien gegen Abfindung abnehmen.

Kandidat

Großaktionär

Audi

Volkswagen mit 99,0 Prozent

Dresdner Bank

Allianz mit 94,9 Prozent

Hoechst

Aventis mit 97,6 Prozent

Mannesmann/Vodafone AG

Vodafone Airtouch mit 99,6 Prozent

BHF-Bank

ING Groep N. V. mit 98,0 Prozent

RWE-DEA

RWE mit 99,5 Prozent

Contigas

Eon mit 98,7 Prozent

    Quelle: Deutsche Bank
    Stand: 5. Februar 2002