Die Otto Finanzplus GmbH hat Kunden im Internet mit irreführender Werbung ausgetrickst. Die Tochterfirma des Otto-Konzerns versprach, für die Kunden „bei einer Vielzahl namhafter Versicherungsunternehmen“ immer das „perfekt“ zum Interessenten passende Angebot herauszu­suchen. Doch das stimmte nicht. Außer bei Kfz-Versicherungen arbeitete die Firma jeweils mit nur einem Produktpartner zusammen.

Der Verein „Wirtschaft im Wettbewerb“ mahnte die Otto Finanzplus GmbH daraufhin ab. Die Firma wirbt nun weniger missverständlich im Internet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 150 Nutzer finden das hilfreich.