Finanztest warnt Meldung

Gleich vor zwei Betrugs­maschen warnen aktuell die Finanz­verwaltungen:

Telefon­masche. Derzeit geben sich Betrüger am Telefon als Notariat Bertels­mann aus und stellen mehr als 43 000 Euro Gewinn der Hamburger Zeit­schriften­verlage in Aussicht. Dafür sind rund 200 Euro an die Steuerkasse Hamburg zu zahlen, um angeblich den Gewinn zu versteuern. Um den eigentlichen Gewinn zu bekommen, werden 2 900 Euro Bareinzahlung über die Western Union Bank an ein Konto in Pakistan verlangt.

Tipp: Zahlen Sie nichts! Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei! Das Geld ans Finanz­amt wird erstattet, die Zahlungen nach Pakistan sind jedoch verloren.

E-Mail-Masche. Per E-Mail versprechen andere Betrüger Steuerrück­zahlungen. Sie geben sich als Bundes­zentral­amt für Steuern (BZSt) aus, um Daten über Konto und Kreditkarten abzu­fragen.

Tipp: Löschen Sie die E-Mail. Öffnen Sie nicht den Link und nennen Sie auf gar keinen Fall Ihre Konto­verbindung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.