Finanzberatung

Unser Rat

14.10.2016
Inhalt

Anlageziel. Achten Sie bei Ihren Geld­anlagen auf Sicherheit und Verfügbarkeit, wenn Sie Ihr Geld im Alter zum Leben brauchen.

Anla­geberatung. Renditen über 2 Prozent sind zurzeit mit sicheren Geld­anlagen nicht erziel­bar.

Erbschaft. Wenn Sie Ihr Geld vererben wollen und Ihre Erben Ihr Vertrauen genießen, sollten Sie Ihre Anla­gestrategie mit ihnen besprechen und ihnen für den Notfall eine Vermögens­voll­macht geben.

Zeuge. Führen Sie ein Beratungs­gespräch niemals allein. Im Streitfall ist es wichtig, einen Zeugen zu haben.

Unter­schrift. Unter­schreiben Sie nur, wenn Sie alles verstanden haben und nicht, weil Sie den Berater gut kennen und ihm vertrauen.

Rechts­beratung. Fürchten Sie, dass mit der Geld­anlage etwas nicht stimmt, holen Sie Rechts­rat ein. Wenden Sie sich an eine Verbraucherzentrale in Ihrer Nähe (Tabelle: Verbraucherzentralen prüfen Anlageverträge), einen Fach­anwalt für Bank- und Kapitalmarkt­recht (anwaltsauskunft.de) oder an Berater wie „Die alten Hasen“ (diealtenhasen.de). Kosten: von 35 bis 250 Euro pro Stunde.

14.10.2016
  • Mehr zum Thema

    Deutsche Mikroinvest Derzeit kein Angebot

    - Die Crowdfunding-Platt­form Deutsche-mikroinvest.de vermittelt derzeit kein Kapital zwischen Anlegern und Unternehmen, zum Beispiel Start-ups. Knut Haake,...

    Lebens­versicherung Falsche Informationen

    - Die Heidel­berger Lebens­versicherung und die Generali Lebens­versicherung haben ihre Kunden nicht korrekt über ihr Recht auf Wider­spruch gegen den Vertrags­schluss...

    Jahres­abschlüsse im Bundes­anzeiger Wenn die Zahlen der Firmen ein Geheimnis bleiben

    - Wenn Unternehmen Anlegergeld einwarben und später in Schieflage gerieten, stellte die Stiftung Warentest in den vergangenen Jahren oft eine Gemein­samkeit fest: Ihre...