Vor dem Finanzamt sind alle Bahn-Fahrscheine gleich. Auch Tickets, die ein Geschäftsreisender über das Internet gekauft hat, müssen anerkannt werden, hat die Oberfinanzdirektion Hannover entschieden (Az. S 7280-140-StH 542/S 7280-72-StO 354). Ein Unternehmer kann aus diesen Scheinen sogar die Vorsteuer geltend machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 46 Nutzer finden das hilfreich.