Finanzagentur des Bundes Meldung

Auf der Website der Finanzagentur des Bundes ist derzeit kein Onlinebanking möglich. Die Website ist nach Angaben der Finanzagentur offenbar Ziel einer Webattacke geworden. Kunden bleibt derzeit nur das Handeln per Post und Telefon. test.de informiert.

Alle Server vom Netz

Aus Sicherheitsgründen hat die Finanzagentur alle Server vom Netz genommen. Vorangegangen war nach Angaben der Finanzagentur ein Webangriff auf die Seite www.bundeswertpapiere.de am 10 März. Als Folge können Kunden derzeit nicht das Internetbanking nutzen. Wertpapieraufträge sind nur per Telefon oder Brief möglich. Für das Telefonbanking müssen Kunden freigeschaltet sein. Neue Anträge für die Freischaltung können Kunden im Internet abrufen.

Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Frankfurt

Die Finanzagentur des Bundes hat aufgrund des Hackerangriffs Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Frankfurter Staatsanwaltschaft erstattet und zudem umfangreiche Untersuchungen eingeleitet. Weitergehende Stellungnahmen lehnte die Finanzagentur test.de gegenüber ab.

Austausch notwendiger PIN

Unklar ist daher, wie lange die Website noch vom Netz bleibt und damit auch das Onlinebanking nicht funktioniert. Als vorbeugende Sicherheitsmaßnahme kündigte die Finanzagentur bereits an, dass alle Nutzer des Onlinebankings neue PIN erhalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 530 Nutzer finden das hilfreich.

Mehr bei test.de