Die Fondsgesellschaft Fidelity legt die Tranchen der europäischen Aktienfonds zusammen. Pro Fonds gibt es künftig wieder eine Kennnummer. Bisher waren es zwei. Für die außerhalb Europas anlegenden Fonds gibt es weiter zwei Nummern. Eine gilt für Fonds mit der Währung Euro. Das sind die mit „PA“ bezeichneten Fonds. Die andere gilt für Fonds in Dollar oder in Yen. Bei Direktbanken gibt es die PA-Tranchen oft nicht zu kaufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 26 Nutzer finden das hilfreich.