Ein operativer Eingriff, bei dem Fett abgesaugt wird, lässt den Bauch schwinden, nicht aber die mit den Fettpolstern verbundenen gesund­heitlichen Risiken. Forscher der Washington University School of Medicine saugten 15 Frauen jeweils bis zu zehn Kilo Bauchfett ab: Ihr gestörter Fett- und Zuckerstoffwechsel normalisierte sich jedoch nicht. Auch der Blutdruck der Probandinnen blieb unverändert hoch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 84 Nutzer finden das hilfreich.