Kunden können nun sicher sein, beim Kauf von „Feta“ traditionellen Weißkäse aus Griechenland zu bekommen. Jetzt ging eine Übergangsfrist zu Ende, in der auch Hersteller aus anderen Ländern Feta anbieten durften. Grundlage ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2005. Danach erhalte Feta seine Merkmale durch die Wandertierhaltung robuster Schaf- und Ziegenrassen in bestimmten Regionen Griechenlands mit spezieller Flora und durch die traditionelle Herstellung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 172 Nutzer finden das hilfreich.