Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 12 DVD-Rekorder mit Festplatten zwischen 160 und 250 Gigabyte.
Prüfmustereinkauf: April / Mai 2007.
Preise: Überregionale Handelserhebung im Juli 2007.

Abwertungen

War der Stromverbrauch im Standby „ausreichend“, konnte das Gruppenurteil nicht besser sein. War die Flexibilität beim Überspielen auf DVD „mangelhaft“, wurde „Handhabung“ um eine Note abgewertet. Bei „ausreichender“ Handhabung konnte das test-Qualitätsurteil nur eine halbe Note besser sein.

Bild: 35 %

Fünf erfahrene Juroren bewerteten Testbilder, Filmszenen, Außenaufnahmen. Quelle: Video-Testbildgenerator und digitaler Videorekorder über einen Profimonitor (HDMI: hochwertiger LCD-Fernseher). Beurteilung der Aufnahmequalität für DVD-Laufzeiten von 1; 2; 2,5 (Spielfilmlänge) und 4 Stunden. Beurteilung der Bildqualität über den eingebauten Analog- und, wenn vorhanden, über den Digitaltuner sowie von Kauf-DVDs und von Digitalfotos (Jpeg-Bilder in den Auflösungen 0,3, 3 und 8 Megapixel).

Ton: 20 %

Drei Fachleute achteten bei Musikaufnahmen auf Verfärben, Verzerren, Rauschen und Tonbalance. Direkter Vergleich der Aufnahmen mit dem Original (CD). Weiterhin Wiedergabe von Musik-DVDs sowie vom Sound einer DVD-Filmszene, hier auch Prüfung der Bild-Ton-Synchronität.

Fehlerkorrektur: 10 %

Unempfindlichkeit gegenüber fehlerhaften DVDs und CDs. Prüfung mit Fehlerkorrektur-Mess-Disks sowie mit DVDs und CDs mit Fehlern in der Oberfläche (zum Beispiel Kratzer) oder im Layer.

Betriebsgeräusche: 5 %

Beurteilung des A-bewerteten Schalldruckpegels, der Lautheit und Rauigkeit der Geräusche unter ­praxisorientierten Bedingungen beim Abspielen und beim Aufnehmen.

Handhabung: 20 %

Fünf interessierte Laien prüften anhand der Gebrauchsanleitung z. B. das Anschließen an Fernseher, Grundeinstellungen, Bedienen mit Fernbedienung und am Gerät, Timer, Bildschirmmenü, Laufzeitanzeige, Editierfunktionen, Flexibilität beim Überspielen, Betrieb als Spieler (CD, MP3/ WMA), Suchmöglichkeiten sowie Zugriffszeiten.

Stromverbrauch: 5 %

Die Leistungsaufnahme wurde im Standby-Betrieb (im Öko-Modus, wenn vorhanden) und im Wiedergabebetrieb ermittelt und bewertet.

Vielseitigkeit: 5 %

Beurteilung der Ausstattungsmerkmale mit einem gewichteten Punkteschema.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1803 Nutzer finden das hilfreich.