Unser Rat

Welt­sparen. Die neue Internetplatt­form Weltsparen.de ist interes­sant, weil sie Ihnen Zugang zu gut verzinsten Fest­zins­konten im Ausland ermöglicht, an die deutsche Sparer sonst kaum heran­kommen. Die Angebote können aber Haken haben.

Bulgarien. Auf das erste Angebot mit 2,9 Prozent für ein Jahr bei der Fibank sollten Sie verzichten. Wir halten die Einlagensicherung Bulgariens für nicht trag­fähig genug, um eine Pleite der Bank zu schultern. Bis der Staat oder die Europäische Union einspringen, um die gesetzliche Garantie von 100 000 Euro pro Sparer einzulösen, könnte einige Zeit vergehen. Sie riskieren, länger auf Ihr Geld warten zu müssen.

Norwegen. Das angekündigte Fest­geld für 2,2 Prozent Zinsen pro Jahr bei einer norwegischen Bank ist mit Vorsicht zu genießen. Sie handeln sich ein Währungs­risiko ein, weil Sie in norwegischen Kronen anlegen.

Zins­test. Tages- und Fest­geld­angebote, die unseren Test­kriterien genügen, finden Sie unter www.test.de/zinsen. Der beste Anbieter für ein Jahr, die NIBC Direct aus Holland, bietet zurzeit 1,7 Prozent Zinsen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 170 Nutzer finden das hilfreich.