Unser Rat

Zinseszins. Achten Sie bei mehr­jährigem Fest­geld darauf, dass Ihr Erspartes möglichst jähr­lich verzinst wird. Die Zinsen sollten ausgeschüttet oder dem Anlage­konto gutgeschrieben und in den Folge­jahren mitverzinst werden.

Abgeltungs­steuer. Denken Sie auch ans Finanz­amt! Wann werden wie viel Zinsen steuerlich wirk­sam? Über­steigen Zinsen und andere Kapital­erträge in einem Jahr den Sparerpausch­betrag (Singles 801 Euro, Paare 1 602 Euro), müssen Sie 25 Prozent Abgeltung­steuer plus Soli zahlen.

Angebote. Die besten Geld­anlagen mit festem Zins und ohne vorzeitige Kündigungs­möglich­keit für Lauf­zeiten zwischen einem Monat und fünf Jahren finden Sie in diesem Heft. Alle Konditionen für Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten bis zu zehn Jahren veröffent­lichen wir regel­mäßig aktualisiert im Internet (www.test.de/festgeld).

Dieser Artikel ist hilfreich. 21 Nutzer finden das hilfreich.