Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt Fern­wärmekunden der Hanse­werk Natur vor einer Tariffalle. Der Energieversorger hatte seinen Kunden eine Gutschrift angeboten, wenn sie einen „Nach­trag zu ihrem Wärmelieferungs­vertrag“ unterzeichnen und damit einer Preis­erhöhung aus dem Jahr 2015 zustimmen. Davon rät die Verbraucherzentrale ab. Sie habe gegen die Preis­erhöhung Klage einge­reicht. Sollte in dem Prozess die aktuelle Tarif­gestaltung für ungültig erklärt werden, dürften viele Verbraucher mit größeren Entlastungen rechnen, als sie die angebotene Gutschrift bringt. Kunden sollten der Preis­erhöhung von damals wider­sprechen.

Hinweis: Wir haben den Titel dieser Meldung am 22.08.2018 geändert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.