Fern­studienberatung MBA

So haben wir getestet

Fern­studienberatung MBA Testergebnisse für 11 MBA Fernstudienberatung

Inhalt

Im Test: Persönliche, telefo­nische und E-Mail-Beratungen von elf Studien­anbietern mit einem generalistisch ausgerichteten MBA-Fern­studiengang und Haupt­sitz in Deutsch­land. Bei jedem Anbieter haben sich neun geschulte Tester inkognito beraten lassen und es dokumentiert – drei persönlich, drei telefo­nisch und drei per E-Mail.

Test­zeitraum: April bis Oktober 2013.
Anbieterbefragung: November/Dezember 2013.

Qualität der persönlichen Beratung

Fachlich-inhalt­lich: Bewertet wurde unter anderem, wie der Berater Anliegen und Beratungs­bedarf sowie Ausgangs­situation und Ressourcen des Ratsuchenden erfasste, welche Informationen er zu den Themen MBA und Fern­studium vermittelte und welche Lösungs­vorschläge erarbeitet wurden. Weiteres Kriterium war die Beratungs­situation.

Service: Geprüft wurden Kontakt­aufnahme, Termin­ver­einbarung, Setting und Nutzung schriftlicher Materialien. Bewertet wurde auch, ob sich die Berater an Absprachen hielten.

Qualität der telefo­nischen Beratung

Fachlich-inhalt­lich: siehe Qualität der persönlichen Beratung. Service: siehe Qualität der persönlichen Beratung.

Qualität der E-Mail-Beratung

Fachlich-inhalt­lich: Zwei Fach­gut­achter haben zum Beispiel bewertet, inwieweit der Berater sicher­stellte, dass er das Anliegen des Ratsuchenden verstanden und welche Informationen zum persönlichen Hintergrund er erfragt hat. Weiterhin wurde bewertet, ob die Antwort zur Anfrage passte, welche Lösungs­vorschläge für die Entscheidungs­findung gegeben wurden und wie der Berater die Beziehung zum Ratsuchenden gestaltet hat. Geprüft wurde auch die formale Gestaltung der Mails.

Service: Bewertet wurden etwa die Schnel­ligkeit der Antwort, eventuell vorhandene tech­nische Probleme sowie die Darstellung des Beratungs­angebotes im Internet.

Kunden­informationen

Ein Experte hat schriftliches Informations­material (Web, Print) auf Informationen zu Angebot und Anbieter, Gestaltung (nur Print) und Bedien­barkeit (nur Web) geprüft. Bei Angeboten mit Zulassung der Zentral­stelle für Fern­unter­richt (ZFU) erfolgte die Prüfung in Anlehnung an die Vorgaben des Fern­unter­richts­schutz­gesetzes.

Mehr zum Thema

  • Gewusst wie Studien­gang wechseln

    - Wer in der Algebra­vorlesung merkt, dass er sich doch eher für Ausdrucks­tanz interes­siert, sollte über einen Studien­gang­wechsel nach­denken. Je nach Uni und Fall ist...

  • Recht auf Weiterbildung Was der Chef darf, was er muss

    - Was können Mitarbeiter tun, die eine Weiterbildung absol­vieren möchten? Gehen Sie damit Verpflichtungen ein?

  • Weiterbildungs­guide Betrieb ist einge­stellt

    - Sie haben den Weiterbildungs­guide der Stiftung Warentest aufgerufen. Der Betrieb dieser Seite ist einge­stellt. Der Weiterbildungs­guide wurde vom Bundes­ministerium für...

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

lioninla am 13.02.2014 um 18:31 Uhr
Berufsbegleitenden Angebote der Donau-Universität

Schade, dass bei dem Test die vielfältigen berufsbegleitenden Angebote der Donau-Universität Krems (Österreich) nicht mit einbezogen wurden. Aus Süddeutschland ist Krems gut erreichbar. Die meisten Qualifizierungsangebote finden dort in deutscher Sprache statt. Studiert werden kann auch ohne Hochschulreife. Zum Teil werden auch mehrere Stufen angeboten: Akademische/r Expert/e/in, Master of Science, Master of Business Administration.
Die Vielzahlt der Weiterbildungen, die in Krems angeboten werden scheinen auf jeden Fall für die Donau-Universität ein gutes Geschäft zu sein. Über die Qualität oder die Anerkennung der Abschlüsse weiß ich leider nichts.

Profilbild Stiftung_Warentest am 13.02.2014 um 13:36 Uhr
Persönliche Beratung

@HFH und alle:Wir haben während des Testzeitraumes bei der HFH angerufen und die Information erhalten, dass persönliche Beratungen vor Ort dort grundsätzlich nicht durchgeführt werden. Deswegen haben wir diesen Beratungsweg im Test nicht bewertet. Inzwischen hat die Hochschule reagiert: Auf der Homepage werden Vor-Ort-Termine jetzt ausdrücklich angeboten.(PH)

HFH am 10.02.2014 um 14:04 Uhr
Persönliche Beratung

Auch die Hamburger Fern-Hochschule wurde von der Stiftung Warentest in Sachen MBA-Fernstudienberatung getestet. Ergänzend zu dem hier veröffentlichten Bericht möchten wir betonen, dass eine persönliche Beratung vor Ort bei uns selbstverständlich angeboten wird.

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.02.2014 um 11:22 Uhr
Schnell-Check­liste

@mfirsching: Der Link ist aktiv. Man findet das 4-seitige PDF-Infodokument auch über unsere Suchfunktion. Bitte geben Sie "Schnell-Check" in das Suchfeld ein. (MK)

mfirsching am 09.02.2014 um 10:20 Uhr
Link zum Schnelltest ist tot...

HTTP Error 403.503