Fern­studienberatung MBA

Check­liste: So sieht eine gute Fern­studienberatung aus

5

Fern­studienberatung MBA Testergebnisse für 11 MBA Fernstudienberatung

  • Grund­regel. Das Vermitteln von Informationen ist Teil der Beratung, sollte aber nicht die Haupt­rolle spielen. Im Gegen­teil: Ein Über­frachten mit Auskünften sollte unbe­dingt vermieden werden.
  • Struktur. Die optimale Struktur eines Beratungs­gesprächs umfasst unter anderem die Klärung des Beratungs­anliegens und des Beratungs­bedarfs, die Informations­vermitt­lung, Lösungs­perspektiven sowie die Bewertung der Beratung.
  • Beratungs­anliegen. Der Berater muss heraus­finden, welche Motivation und welche Erwartung der Ratsuchende an die Beratung wirk­lich hat.
  • Diagnose. Der Berater sollte Fragen stellen, etwa zur Berufs- und Bildungs­biografie, zum Lern­verhalten und zum Lebens­umfeld des Ratsuchenden.
  • Sonderfall Mailberatung. Auch aus der Ferne sollte individuell auf das Anliegen des Ratsuchenden einge­gangen werden. Dazu kann es nötig sein, dass der Berater Rück­fragen stellt.
  • Infodokument. Eine ausführ­liche Check­liste finden Sie in unserem Infodokument: Anforderungsprofil - Fernstudienberatung MBA.
5

Mehr zum Thema

  • Gewusst wie Studien­gang wechseln

    - Wer in der Algebra­vorlesung merkt, dass er sich doch eher für Ausdrucks­tanz interes­siert, sollte über einen Studien­gang­wechsel nach­denken. Je nach Uni und Fall ist...

  • Recht auf Weiterbildung Was der Chef darf, was er muss

    - Was können Mitarbeiter tun, die eine Weiterbildung absol­vieren möchten? Gehen Sie damit Verpflichtungen ein?

  • Zeit­umstellung und Gesundheit Weshalb die Winter­zeit gesünder ist

    - Zweimal im Jahr stellen wir die Uhr um eine Stunde um. Hier erklären wir, welche Folgen die Zeit­umstellung für den Biorhythmus haben kann und worauf jeder achten sollte.

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

lioninla am 13.02.2014 um 18:31 Uhr
Berufsbegleitenden Angebote der Donau-Universität

Schade, dass bei dem Test die vielfältigen berufsbegleitenden Angebote der Donau-Universität Krems (Österreich) nicht mit einbezogen wurden. Aus Süddeutschland ist Krems gut erreichbar. Die meisten Qualifizierungsangebote finden dort in deutscher Sprache statt. Studiert werden kann auch ohne Hochschulreife. Zum Teil werden auch mehrere Stufen angeboten: Akademische/r Expert/e/in, Master of Science, Master of Business Administration.
Die Vielzahlt der Weiterbildungen, die in Krems angeboten werden scheinen auf jeden Fall für die Donau-Universität ein gutes Geschäft zu sein. Über die Qualität oder die Anerkennung der Abschlüsse weiß ich leider nichts.

Profilbild Stiftung_Warentest am 13.02.2014 um 13:36 Uhr
Persönliche Beratung

@HFH und alle:Wir haben während des Testzeitraumes bei der HFH angerufen und die Information erhalten, dass persönliche Beratungen vor Ort dort grundsätzlich nicht durchgeführt werden. Deswegen haben wir diesen Beratungsweg im Test nicht bewertet. Inzwischen hat die Hochschule reagiert: Auf der Homepage werden Vor-Ort-Termine jetzt ausdrücklich angeboten.(PH)

HFH am 10.02.2014 um 14:04 Uhr
Persönliche Beratung

Auch die Hamburger Fern-Hochschule wurde von der Stiftung Warentest in Sachen MBA-Fernstudienberatung getestet. Ergänzend zu dem hier veröffentlichten Bericht möchten wir betonen, dass eine persönliche Beratung vor Ort bei uns selbstverständlich angeboten wird.

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.02.2014 um 11:22 Uhr
Schnell-Check­liste

@mfirsching: Der Link ist aktiv. Man findet das 4-seitige PDF-Infodokument auch über unsere Suchfunktion. Bitte geben Sie "Schnell-Check" in das Suchfeld ein. (MK)

mfirsching am 09.02.2014 um 10:20 Uhr
Link zum Schnelltest ist tot...

HTTP Error 403.503