Netz­werk­speicher: Verbatim MediaShare

Fernseher vernetzen Test

Verbatim MediaShare 1 TB,198 Euro, wird per Kabel beispiels­weise über einen Router ins Heimnetz­werk einge­bunden. Er speichert auf seiner 1-Terabyte-Fest­platte beliebige Daten von jedem Rechner im Netz­werk wie auf einer externen Fest­platte, kann aber auch über das Internet erreicht werden. Außerdem schickt er als Media­server Musik, Fotos und Filme beispiels­weise an einen DLNA-tauglichen Fernseher.

Pro

Der Zugriff ist pass­wort­geschützt, der Internet­zugang über die Webseite myverbatim.com sehr komfortabel. Über Benutzer­konten wird der Zugriff von Familien­mitgliedern und Gästen auf eigene und gemein­sam genutzte Ordner geregelt.

Kontra

Für einen Netz­werk­speicher, der üblicher­weise rund um die Uhr läuft, ist der Strom­verbrauch von über 5 Watt im Ruhe­zustand hoch. Um den Verbrauch zu senken, muss abge­schaltet werden – das verhindert jedoch den Internet­zugriff. Die Funk­tions­fülle erschließt sich nur über eine Gebrauchs­anleitung, die aus dem Internet herunter­geladen werden muss.

test-Kommentar: Verbatim MediaShare 1 TB ist ein vielseitiger Massenspeicher. Es gibt keine Fernbedienung. Für die Wieder­gabe im Wohn­zimmer werden die Media­daten über das Bedienmenü des DLNA-fähigen Fernsehers ausgewählt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 415 Nutzer finden das hilfreich.