Fernseher Test

Ein großer Plasmaschirm stiehlt dem Christbaum schnell die Show.

Winterzeit ist Fernsehzeit. Wie wärs mit einem Plasmafernseher, heimkinotauglich und groß wie ein Poster? Bildschirmdiagonale ein Meter sechs. Ideal für den Filmabend mit Freunden. Das Bild eines Plasmafernsehers ist auch von der Seite noch gut zu erkennen. Dafür leuchten Plasmabildschirme weniger hell als LCD-Bildschirme. Wer gerne tagsüber fernsieht, ist mit einem LCD-Fernseher besser bedient. Besonders preisgünstig sind Röhrengeräte. Die Stiftung Warentest hat alle drei Systeme untersucht. Im Test: Teure Fernsehgeräte mit dem Siegel „HD ready“. Das steht für hochauflösendes Fernsehen, garantiert aber keinesfalls beste Qualität.

test sagt, welche Fernsehgeräte tatsächlich fürs Heimkino taugen.

Im Test: 18 Fernsehgeräte mit Breitbild im 16:9-Format. Davon fünf Plasmafernseher (Bilddiagonale 106 cm), elf LCD-Fernseher (80 bis 94 cm) und zwei Röhrenfernseher (75 cm).
Preise: 730 bis 2 910 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 881 Nutzer finden das hilfreich.